Verbände / Konferenzen / Arbeitsgemeinschaften

Warum zeigt er nicht seine Geburtsurkunde?

    • Warum zeigt er nicht seine Geburtsurkunde?

      auf >wolfgangsnotizen-bot< wurde geschrieben:

      oder: Ein Pfälzer als Präsident E Pälzer werd Presidend. Wer hed des geglaabd? Dass no’em Kohl no’emol eener vun uns so uffstait. Oder werd ers doch ned? Werd uns soi postfaggischie Polidik doch erspard bleiwe? Ich mach uf hochdeidsch weider, dass mich mee Leid vaschdehn. Der Großvater des Donald wurde in Kallstadt geboren und wanderte […]
      Quelle: http://www.wolfgangsnotizen.de/?p=1480
    • Trumps Geburtsurkunde steht bereits im Internet: Trump wurde am 14.6.46 im Jamaica Hospital in New York geboren:
      abcnews.go.com/US/page?id=13248168

      Die Ausgangslage ist hier ganz anders als bei Obama. Die Behauptung, Obama sei in Kenia geboren, wurde ja deshalb so populär, weil sie zuerst von einem Literaturagenten bei der Werbung für Obamas Buch publiziert worden war; das war lange vor seiner Kandidatur als Präsident. Und Obama machte aus seinen persönlichen Dokumenten ein großes Geheimnis. Die Geburtsurkunde wurde erst 2011 an die Öffentlichkeit gebracht, und das nur als Internetscan; andere Dokumente sind bis heute gesperrt. Die intelligenten Obama-Kritiker hielten es von Anfang an für unwahrscheinlich, dass er tatsächlich in Kenia geboren war; sie vermuten aber, dass er möglicherweise selbst Kenia als Geburtsort angegeben hat, z.B. bei seiner Bewerbung für die Universität.